Adidas Equipment Adidas Equipment

CSG Equipment 91

Overkill's historic relationship with the Equipment line is vast. As a true collector, CEO Marc Leushner took his design inspiration directly from three of the iconic colours that form the original Equipment identity. Here, the Equipment CSG 91 is re-introduced in a soft pastel palette of green, red and blue; an homage to the heritage style for Summer 2021.

Overkill
Needs
Equipment

Overkills historische Beziehung zur Equipment-Reihe ist sehr eng. Als echter Sammler ließ sich CEO Marc Leuschner von drei ikonischen Farben inspirieren, die die ursprüngliche Equipment-Identität ausmachen. Hier wird der Equipment CSG 91 in einer sanften Pastellpalette aus Grün, Rot und Blau neu eingeführt; eine Hommage an den Heritage-Stil für den Sommer 2021.

Köpenicker Strasse 195A
10997. Berlin
Germany

Köpenicker Strasse 194
10997, Berlin
Germany

Hahnenstrasse 20
50667 Cologne
Germany

City: Berlin, Cologne
Region: Germany
No of stores: 3

www.overkillshop.com

Overkill Kreuzberg Store in the 90's

Overkill, Kreuzberg 2021

In Conversation with
Marc Leuschner
CEO, Overkill

1. Please introduce yourself.
1. Stellen Sie sich bitte vor.
I’m Marc Leuschner, CEO of Overkill – I also answer to the nicknames Joker or Mr EQT. I’m 35 years old, a Berlin native and a passionate shoe collector.
Ich bin Marc Leuschner, CEO von Overkill – ich höre auch auf die Spitznamen Joker oder Mister EQT. Ich bin 35 Jahre alt, gebürtig aus Berlin und leidenschaftlicher Schuhsammler. Andere Interessen sind Fußball, Techno, Mode und gutes Essen.
2. What is your earliest adidas memory?
2. Was ist Ihre frühestes adidas-Erinnerung?
My first memories of adidas are the legendary EQT shirts and the adibreak track pants. They were the very first branded clothes that my Mother bought for me as a teenager, it must have been around 1997.
Meine ersten Erinnerungen an adidas sind die legendären EQT-Shirts und die Adibreak Jogginghose. Das war die allererste Markenkleidung, die meine Mutter für mich als Teenager gekauft hat, das muss um 1997 gewesen sein. Außerdem habe ich in den späten 90er Jahren adidas immer mit dem Fußball und den Sportlern und Spielern in Verbindung gebracht, die ZX- und EQT-Modelle trugen.
3. The ’90s was a key decade in the history of sportswear. What was the first sports shop you visited?
3. Die 90er Jahre waren ein Schlüsseljahrzehnt in der Geschichte der Sportbekleidung. Was war das erste Sportgeschäft, das Sie besucht haben?
The first sports shop I remember going to in my neighbourhood was called Sportbürger in Hohenschönhausen. The focus was on football shoes and jerseys, but there were a lot of training clothes, too.
Der erste Sportladen, an den ich mich erinnern kann, war in meiner Nachbarschaft in Hohenschönhausen und hieß Sportbürger. Der Fokus lag auf Fußballschuhen und Trikots, aber es gab auch viel Trainingsbekleidung.

In Conversation with
Marc Leushner
CEO, Overkill

In Conversation with
Marc Leushner
CEO, Overkill

4. What is it about the Equipment line that you admire most?
4. Was fasziniert Sie an der Equipment-Reihe am meisten?
The quality of the EQT series was unique; you have to give credit to the variety of products and richness of each facet. The collection was very strong and appealed to many different consumers. For me, the slogan “the best of adidas” is a seal of quality and sums it up.
Die Qualität der EQT-Reihe war einzigartig; man kann vor der Vielfalt der Produkte und dem Facettenreichtum nur seinen Hut ziehen. Die Kollektion war sehr beliebt und sprach viele verschiedene Verbraucher an. Der Slogan „the best of adidas“ ist für mich ein Gütesiegel und fasst es am besten zusammen.
5. The original Equipment line had products for all sports, from the mainstream to the niche. Which areas would you like to see have their own Equipment product today?
5. Die ursprüngliche Equipment-Reihe hatte Produkte für alle Sportarten, vom Mainstream bis zur Nische. Für welche Bereiche würden Sie sich heute ein eigenes Equipment-Produkt wünschen?
Besides performance products, I would like to see a streetwear or lifestyle collection given a retro Equipment spin. A line for EQT accessories could throw up a lot of possibilities. I could also see potential for Equipment in the outdoor sector.
Neben Performance-Produkten würde ich gerne eine Streetwear- oder Lifestyle-Kollektion sehen, die der Equipment-Reihe einen Retro-Touch verleiht. Eine Kollektion mit EQT-Zubehör könnte viele Möglichkeiten eröffnen. Auch im Outdoor-Bereich sehe ich Potenzial für Equipment- Produkte.
6. What is your favourite part of the collaboration process?
6. Was gefällt Ihnen an der Zusammenarbeit ganz besonders?
The design and development phase gives me a lot of pleasure, especially when it comes to creating special details that will set the product apart. It’s a real privilege when you get the opportunity to use specialist materials and elements that have never been seen before. Staging the story around the product is an exciting and varied challenge every time.
Die Entwurfs- und Entwicklungsphase bereitet mir viel Freude, insbesondere wenn es darum geht, besondere Details zu schaffen, die das Produkt von anderen abheben. Es ist ein echtes Privileg, wenn man die Möglichkeit bekommt, spezielle Materialien und Elemente zu verwenden, die noch nie zuvor gesehen wurden. Die Geschichte rund um das Produkt zu inszenieren ist jedes Mal eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung.
7. What inspired the Equipment shoe you have created for Consortium 2021?
7. Was hat das Equipment-Schuhmodell inspiriert, das Sie für Consortium 2021 entworfen haben?
For inspiration, we looked directly to the iconic colours of the EQT series: green, red and blue. This classic colour scheme has a high recognition value, so the goal was to use it to create a bridge to the original Equipment DNA. At Overkill, we have a passion for pastel colours, so this design has enabled us to create a visual con- nection to both our brand and the EQT history that feels authentic.
Als Inspiration haben wir uns direkt die kultigen Farben der EQT-Serie angesehen: Grün, Rot und Blau. Dieses klassische Farbkonzept hat einen hohen Wiedererkennungswert. Daher war es unser Ziel, damit eine Brücke zur „DNA“ des Original-Equipment zu schlagen – unser Arbeitstitel lautet „Hommage“. Bei Overkill haben wir eine Leidenschaft für Pastellfarben, sodass wir mit diesem Design eine visuelle Verbindung zu unserer Marke und der EQT-Geschichte schaffen konnten, die sich authentisch anfühlt. Der Hauptteil des Schuhs ist der klassischen Farbkombination von Weiß und Grau gewidmet. Zu Beginn dieses Projekts entschieden wir uns, auf extravagante Experimente zu verzichten. Es war uns wichtig, uns eng am Look der vergangenen EQT-Reihe zu orientieren.

Marc Leuschner and his team
with their personal Equipment archive